Verschiedene Arbeitsunterlagen, Brille, Papiere auf einem Tisch,

Foto: J. Wagner

Um unsere Arbeit besser organisieren zu können, haben wir die Zuständigkeiten im Oktober 2015 neu geordnet.

Sprecherin des Arbeitskreises ist Elisabeth Schober. Sie vertritt den Arbeitskreis gegenüber der Gemeinde Kernen i.R., Vereinen, Bürgerstiftung, Bürgernetz, Religionsgemeinschaften und der Öffentlichkeit. Sie wird unterstützt und vertreten durch die stellvertretenden Sprecher Tobias Setzer und Günter Wahler und die stellvertretende Sprecherin Magdalena Boungou. Die Sprecher/innen arbeiten möglichst im Team zusammen.

Für allgemeine Anfragen die Email-Kontaktadresse (ak-asyl@ev-kirche-rommelshausen.de) verwenden.

Integration

Koordinatorin des gesamten, nachfolgenden Bereiches ist Magdalena Boungou.

Begegnungscafé

  • Das Begegnungscafé wird bis zur Auflösung der Sammel-Unterkunft Kirchstraße in Stetten vor Ort fortgeführt. Für Mithelfer/innen sind wir dankbar. Auch finden Interessentinnen und Interessenten bei uns viele interessante Gelegenheiten zum mit helfen.

Näheres hier!


Plakat zum Download.

Verteilen von gespendeten Lebensmitteln (samstags)

Informationsveranstaltungen für Geflüchtete und Asylbewerber

Patenschaften und Interessierte

Kultur, Freizeit

  • N.N. - Wer hat Lust, mit den Geflüchteten etwas zu unternehmen, sie bei Freizeitangeboten erklärend zu begleiten? Interessenten wenden sich an Magdalena Boungou.

Sport

  • Heike Schnait-Glenz - Rommelshausen (Koordinatorin zu den Sportvereinen der beiden Kernener Teilorte),

    Wer Zeit und Lust hat, mit Geflüchteten und Asylbewerbern aktiv Sport zu treiben (Fußball, Laufen, Fahrradfahren) melde sich bitte bei der Ansprechpartnerin des Ressorts "Integration" melden.

Hilfen

Sprecherin des gesamten, nachfolgenden Bereiches ist Elisabeth Schober.

Sprachunterricht

Konversation

  • Derzeit vakant - Haben Sie Interesse, einige Asylbewerber darin zu unterstützten, die frisch gelernte deutsche Sprache zu verwenden, indem Sie mit ihnen über Zeitungsartikel, oder ihre Erfahrung im Land sprechen und beiläufig mit der Gesellschaft vertraut machen? Melden Sie sich gerne bei der Sprecherin des Ressorts "Hilfen", Elisabeth Schober.

Ausbildung, Arbeit

Rechtliche Info

Wohnungssuche, Anschlussunterbringung

Sachspenden

Fahrräder

Kommunikation und Organisation

...einschließlich Unterstützung der Sprecher der anderen Bereiche. Sprecher dieses gesamten, nachfolgenden Bereiches ist Günter Wahler.

Finanzen

Öffentlichkeitsarbeit (Mitteilungsblatt, Homepage, Medien), elektron. Kommunikation


Wir suchen
einen motivierten Mitmacher, der bereit wäre, die

  • Homepage zu gestalten,
  • Elektronische Organisation zu organisieren
  • und mit Fotoapparat und Textenwürfen zu helfen, Beiträge für die Homepage, Mitteilungsblatttexte usw... zu sammeln.

Auch interessierte Schüler wären willkommen! Grundkenntnisse in Bildrecht usw... müssen nicht vorhanden sein, aber die Bereitschaft, diese sich anzueignen. Interessenten wenden sich bitte an Elisabeth Schober.

Fortbildungen, Förderungen, Allgemeine Info, AK-Besprechungen

Kontakte/Ansprechpartner/innen zu:

Kirchengemeinden:

Flüchtlingsrat Baden-Württemberg, Bez.AK Rems-Murr-Kreis

Andere AK / Freundeskreise / Diakonie u.a.:

Kalender

Weitere informative Adressen, außerhalb des AK Asyl Kernen:

Laptop, in den gerade etwas eingegeben wird.

Foto: J. Wagner

 

Hier finden Sie weitere informative Internet-Seiten zum Thema Flüchtlingshilfe.

Sie finden:

Informationen zu Thema Asyl und Flüchtlingshilfe

  • Die Landesregierung Baden-Württemberg bietet entsprechend der unterschiedlichen Ressortzuständigkeiten Informationen auf den Internetseiten des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg und des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg.

  • Pro Asyl hat auf seiner Homepage wertvolle Informationen, rund um die Situation von Flüchtlingen.

  • Auch die Evangelische Landeskirche in Württemberg bietet umfassende Informationen und Material rund um das Thema Flüchtlingshilfe an.

  • Eine Sammlung von Adressen von Flüchtlingsinitiativen im Rems-Murr-Kreis findet sich auf einer Seite des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg.

  • Auch der Zeitungsverlag Waiblingen hat eine Liste mit Ansprechpartnern im Rems-Murr-Kreis zusammengestellt.

Medizinische und psychologische Informationen

  • Prof. Dr. Dr. Peter Kaiser hat uns die Präsentation seines Vortrags am 18.02.2016 "Psychische Situation von Flüchtlingen - Das Fremde und der Flüchtling und wir" zum Download zur Verfügung gestellt.

  • refugio stuttgart e.v. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Beratung und Behandlung von Folterüberlebenden zur Aufgabe macht. Homepage Refugio

Informationen für Helfer

  • Der Deutsche Akademische Austauschdienst, bietet eine kostenlose Broschüre "Wissen schützt vor Belastung - Informationen über mögliche Traumafolgen und Möglichkeiten Symptome zu bewältigen", zum Umgang mit traumatisierten Geflüchteten zum Download an.

  • Ein  Informations- und Selbstfürsorgetool www.be-here-now.eu für Helfende im Bereich der Arbeit mit geflohenen Menschen wurde von einem Team von PsychologInnen und Diplompädagoginnen des Instituts Berlin gestaltet, das sich vor allem mit der Hilfe für traumatisierte Menschen befasst.

  • Stiftung Warentest hat im November 2015 Informationen für ehrenamtliche Helfer veröffentlicht, mit Tipps, was diese beachten müssen, in versicherungsrechtlicher Hinsicht, bei Arztbesuchen oder gegenüber Arbeitgeber und Vermieter.

  • Kostenlose, bundesweite Online-Foren für Helfer in der Asyl- und Flüchtlingshilfe (zum Austausch, Vernetzung, Wissenstransfer) findet sich unter www.asyl-forum.de

  • Eine Gruppe von IT-Experten hat ehrenamtlich eine Homepage erstellt, um Informationen aus dem deutschsprachigen Raum zu sammeln, die bisher krude im Netz verstreut umher liegen. www.asylinformation.eu

Sprache

  • in kostenloser Online-Sprachkurs (gefördert vom Deutschen Volkshochschulverband und dem Bundeministerium für Forschung und Bildung) findet sich auf der Seite: "Ich will Deutsch lernen!"


Informationen zu Rechtsthemen

  • Die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes e.V. hat einen Flyer in 10 Sprachen über die in Deutschland gültige Gleichberechtigung von Mann und Frau erstellt. Der Flyer steht auf der Homepage der Organisation als *.pdf zur Verfügung.

  • Refugee Law Clinic Munich e.V. ist ein eingetragener Verein von Ehrenamtlichen in München, der Geflüchteten kostenlose Rechtsberatung anbietet. Auf Englisch, Französisch und Arabisch steht auf der Homepage ein Leitfaden Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als *.pdf zur Verfügung.

Kultur und Religion

  • Die ehrenamtliche Initiative Refugee Guide stellt Online, sowie zum Download oder als Druckversion (wegen der hohen Nachfrage oft vergriffen) einen Führer für Flüchtlinge in verschiedensten Sprachen zur Verfügung, der gesellschaftliche Umgangsformen erläutert.

  • Der öffentlich-rechtliche Radiosender Deutsche Welle bietet auf seiner Seite Nachrichten in 30 Sprachen an, sowie kostenlose Deutschkurse in 10 Sprachen.

  • Auf der Seite "Bibelserver" die vom evangelikalen christlichen Radiosender ERF, in Kooperation u.a. mit der Deutschen Bibelgesellschaft angeboten wird, findet sich die Übersetzung der Online-Bibel nicht nur auf Englisch und Französisch, sondern neben vielen anderen Sprachen auch auf Russisch, Chinesisch und Arabisch.

Ähnliche Initiativen in Nachbarkommunen

Wer sich in einer der Nachbarkommunen einbringen will, findet die entsprechenden Seiten hier:

Logo Netzwerk Asyl Neustadt-Hohenacker